Quiche Lorraine mit flüssigem Thymian

Zutaten

1 Quiche-Teig
1 TL Butter
ca. 200g Speck
4 große rote Zwiebeln
6-8 Eier
2 EL flüssiger Thymian
2 EL Zucker
50 ml Milch
150 g geriebener Käse
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Den Ofen auf 180 °C (Umluft) vorheizen.

Eine Quicheform mit Butter einfetten und den Teig hineingeben. Mit einer Gabel Löcher in den Teig stechen.

Den Speck in kleinere Stücke und die rote Zwiebel in dünne Ringe schneiden, evtl. mit einem Gemüseschneider. Speck und Zwiebeln in einer mittelheißen Pfanne einige Minuten anbraten, bis sie leicht zusammengefallen sind. Den Zucker hinzufügen und die Zwiebeln karamellisieren lassen. Dann flüssigen Thymian hinzufügen und die Mischung umrühren, bevor die Pfanne vom Herd genommen wird.

Während Zwiebeln und Bacon in der Pfanne braten in einer Schüssel 6-8 Eier (je nach Größe der Quiche) zusammen mit einem Schuss Milch, Salz und Pfeffer verquirlen. Zuerst die Zwiebel-Speck-Mischung auf den Teig verteilen und dann die Eimasse darüber gießen. Den geriebenen Käse auf der Quiche verteilen und im Ofen 25-30 Minuten bis die Oberfläche goldbraun ist backen.